Home  
AnmeldungStatutenFilmabende
Clubinfo
Das Magazin
Movies
Dark Art
Music
Forum
Links
Contact
Ambergart.com

Ein einsames Haus, eine vereinte Familie, zwei unzertrennliche Freundinnen. Ein brutaler Mörder, der vor nichts zurückschreckt. Und die Nacht.
Eigentlich wollte Alex nur mit Freundin Marie ihre Familie auf dem Land besuchen. Doch als die Nacht einbricht, dringt ein brutaler Fremder in das Haus ein und schlachtet die ganze Familie ab. Der Fremde packt Alex in seinen Lieferwagen und fährt mit ihr davon.
Marie aber schaft es, dem Lieferwagen zu folgen und entdeckt nach einem wahren Horrortrip das dunkle Geheimnis des scheinbar so fremden Schlächters...

by LJSilver

Fazit:

Durch die beklemmende Atmosphäre, die Regie a? und Kamera geschaffen haben, dringt er atemlos ins Bewusstsein vor und hinterlässt am Ende lähmendes Entsetzen. Psychologisch dicht und gnadenlos brutal. Ein Film, der seinesgleichen sucht und Ihre schlimmsten Ängste findet.

Dieser Absatz steht auf der Rückseite der französischen DVD und der Autor dieser Zeilen hat damit wirklich genau ins schwarze getroffen.
Ich bin sonst eigentlich nicht ein grosser Fan des Slasherfilms, aber dieser ist eine grosse Ausnahme. Er wird in wunderschönen Bildern erzählt und die Stimmung ist so packend das man sich teilweise verkrampft in den Sofa krallt.
Ich habe schon lange keinen solch spannenden und inteligenten Film gesehen. Und sogar der Gorefan kommt nicht zu kurz. Es fliesst überdurchschnittlich viel Blut was wir nun von den Franzosen wirlklich nicht gewohnt sind.

Kurz gesagt, einfach ein absolutes Meisterwerk das man gesehen haben muss.

Marco Mäder

Trailer

Quicktime


Zurück zur Auswahl